Warum Tragen?

Menschenbabys sind Traglinge. Nähe und Geborgenheit und die Stimulation verschiedenster Reize wirkt sich positiv auf die Entwicklung unserer Babys aus. Beim Tragen werden alle Sinne unseres Babys angesprochen.


  • Körpersinne
    In einer gut angelegten Trage/fest gebundenem Tuch macht das Baby die Bewegungsmuster seiner Bezugsperson bei jedem Schritt mit und muss unter Umständen auch mal ausgleichen, wodurch es immer neue Reize durch Druck, Zug und Bewegung seines Muskelapparates bekommt. Außerdem spürt es seine eigenen Grenzen und der Gleichgewichtssinn wird geschult. 
  • Visuelle Reize
    In der Tragehilfe/im Tuch kann ein Baby seine Bezugsperson sehen und später auch seine Umgebung. Es kann sich durch Blickkontakt mit Mama/Papa rückversichern, dass keine Gefahr droht und die wahrgenommene Stimmung mit der Mimik des Trägers abgleichen, was auch die soziale Kompetenz schult
  • Tastsinn, Hörsinn, Geschmackssinn und Geruchssinn
    Durch das Anschmiegen an die Mama bekommt das Baby nicht nur enorm viel Nähe, auch der Tastsinn beim Festhalten des Tuches/der Trage wird geschult, der wohlvertraute Geruch von Mama steigt dem Baby in die Nase, es hört den Herzschlag und die Atmung seiner Bezugsperson und nuckelt am Tuch. Somit genießt das Baby die neue Welt ganz behütet und geborgen. 
  • Physiologie
    Das Tragen unterstützt unter Berücksichtigung der kindlichen Physiologie die Hüft- und Wirbelsäulenentwicklung. Die Anhock-Spreiz-Haltung wird von den meisten Babys automatisch beim Hochnehmen eingenommen. Trägt man sein Baby in der Anhock-Spreiz-Haltung verknöchert die Hüfte in einer optimalen Position. Mit gerundetem Rücken wird die perfekte Haltung für eine gesunde Wirbelsäulenentwicklung eingenommen.

Womit Tragen?

Der Markt an Tragehilfen und Tragetücher bietet mittlerweile eine riesige Auswahl, bei dem nicht jede Variante zu jedem Eltern-Kind-Paar passt. Darum ist eine Trageberatung sinnvoll, um sich durch verschiedene Modelle zu testen und so das Optimale für dich/euch zu finden.

Wenn die Tragevariante zu Träger und Baby passt, ist die Wahrscheinlichkeit höher, dass viel und gerne getragen wird.


Mein Sortiment an Tragetüchern, RingSlings und Tragehilfen beinhaltet zurzeit:


Tücher: Didymos(gewebt+elastisch), Hoppediz, Girasol, Little Frog, Lenny Lamb(gewebt+elastisch), Fidella, Madalo, Izmi (elastisch)

Ringsling: Didymos, LennyLamb, Limas, Fidella, Schmusewolke, Girasol, Minimonkey Minisling

Tragehilfen: Didymos: Didyklick, Didysnap
                      Hoppediz: HopTye Conversion, Bondolino
                      Girasol: MySol, WrapMySol
                      Kokadi: Flip Babysize
                      Buzzidil: Fullbuckle Babysize
                      Kindsknopf: EasySwitch Toddlersize
                      EmeiBaby: EasyEmeiBaby Baby+Toddlersize
                      Limas: Limas, Limas Plus, Limas Flex
                      Fidella: FlyTai, FlyClick, Fusion (alle Babysize)
                      LennyLamb: WrapTai Toddler, LennyBuckle Onbuhimo Standardgröße
                      Schmusewolke: Family Babysize
                      Mamo: 3 Beutelgrößen (50-62/62-74/74-86), Meitai-Träger und auffächerbare Träger